• Team City

Warum wir aufhören sollten auf "schwer zu kriegen" zu machen


Fast jedem von uns wurde irgendwann schon mal der klassische Flirt-und Datingtipp gegeben: „Willst du gelten, mach dich selten!“ Was so ungefähr zusammen gefasst bedeutet – wer für einen potenziell neuen Partner spannend sein will, sollte auf schwer zu kriegen machen...


Natürlich gibt es, wenn es diesen Ratschlag gibt, auch gleich noch Tipps zur besten Umsetzung dessen. Sich beispielsweise niemals zuerst melden. Wenn du nach einem Date gefragt wirst, dann sag niemals sofort zu, sondern tu so, als müsstest du vorher erst deinen randvollen Terminplan checken. Du meldest dich später zurück, aber du kannst natürlich für nichts garantieren. Sei schwer zu erreichen, geh auch mal nicht ans Telefon und ruf erst 2 Stunden später zurück. Bring dein Gegenüber dazu, dir hinterherzujagen und sich für Aufmerksamkeit von dir ein Bein auszureißen, statt einfach mal selbst Interesse zu signalisieren.

Und natürlich, nicht zu vergessen, das Wichtigste: Hab keinen Sex mit deinem potenziellen Partner vor dem dritten (fünften, zehnten, zwölften, …) Date.

Die Liste all der Dinge, die man nicht tun soll auf Partnersuche, ist praktisch endlos.

Dabei haben beide Geschlechter ihr Päckchen zu tragen. Bei Frauen gibt es schnell den Stempel „bedürftig“ , wenn sie einfach sind, wie sie sind und auch bei den ersten Treffen schon Gefühle zeigen. Männer kriegen dann das Label „Fuckboy“ – weil und wenn sie sich eben nicht an diese ungeschriebenen Gesetze des Datings halten.


Packen wir die harte Realität einfach mal auf den Tisch: So zu tun, als wärst du schwer zu kriegen, ist erstens mordsanstrengend und zweitens nicht zielführend. Du wirkst nicht begehrenswerter, sondern es erzeugt Angst, Unsicherheit und sorgt dafür, dass sich zwischen euch keine Verbindung aufbauen kann. Aufkeimende, beginnende Beziehungen können in so einer Dynamik und Spielereien mit Gefühlen, Hickhack und On/Off nicht gesund entwickeln und wachsen.

Es sollte selbstverständlich sein, aber wenn du auf Datingpirsch bist -auch für Spaß und ohne die Absicht, die große Liebe zu finden- dann spiel dabei niemals mit den Gefühlen anderer Menschen.

Warte nicht, bis du auf Nachrichten reagierst, und tu nicht so als wärst du nicht interessiert, wenn du es bist. Versuch nicht, die Oberhand zu gewinnen, indem du „cool“ bist. Im Dating und vor allem in der Liebe geht es nicht um Machtgefälle und wer der Stärkere ist.

Wenn du dich nach einer Beziehung sehnst, sag es. Man ist verwundbarer, wenn man sich öffnet. Aber nur so könnt ihr sicher sein, das gleiche zu wollen und die gleichen Interessen zu verfolgen.

Im Zweifelsfall bewahrt das beide vor unnötigem Herzschmerz.

Wenn du Interesse hast und Gefühle für jemanden hegst, dann zeige sie. Es wäre der Supergau, wenn sich jemand abwendet, weil er denkt du möchtest nicht und seinerseits aus Angst vor Verletzung einen Rückzieher macht (wofür man ihm nicht mal einen Vorwurf machen könnte, es geht um Selbstschutz!). Man macht es sich einfach nur unnötig kompliziert, wenn man falschen Vorstellungen von Dating hinterherjagt.


Und natürlich ist es auch okay, Nachrichten sofort zu beantworten und deinem Gegenüber mitzuteilen, dass du dich auf das nächste Treffen freust und es kaum erwarten kannst, dem anderen wieder nah zu sein. Es ist gut, Interesse zu bekunden und nicht zu verschweigen.

Empathie hilft: Wie würdest du es finden, wenn DU im Trüben fischst und nie weißt, woran du bist, weil dem anderen vielleicht dieselben Tipps gegeben wurden? 😉

Zeig deinem Gegenüber, wer du bist, wie du bist, und wen er/sie da gerade kennenlernt. Halte dich nicht zurück, weil du denkst, du bist spannender, wenn du nichts preisgibst. Gerade in einer frischen, neu entstehenden Beziehung ist es wichtig, Bedürfnisse offen zu teilen und zu besprechen, damit man lernt, sich aufeinander einzustellen und sich etwas Gesundes auf Augenhöhe daraus entwickeln kann.

Und… Was raten wir denen, die wirklich schwer zu kriegen sind, ohne Spielchen zu spielen? Auch sowas gibt es. Geh offen damit um – dein Gegenüber verdient auch diese Info. Wenn du allerdings verschlossen bist, weil etwas Altes noch nicht verarbeitet wurde, hilft nur eins: Erst wieder daten, wenn du auch wirklich wieder bereit dafür bist.


In diesem Sinne, tolles Daten und viel Offenheit für euch gewünscht,

Euer City Team



80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen